Schubkraft für Präzision

Technologie-Anbieter und Luftfahrtspezialist

Als Technologie-Anbieter sind wir seit rund 50 Jahren etabliert.
Zu einem Schwerpunkt haben wir die Partnerschaft mit der internationalen Luft- und Raumfahrt entwickelt. Unsere Fachgebiete Zerspanung sowie der Bau von Anlagen und Windkanalmodellen bilden dazu effiziente Synergien.

Von der Idee bis zur Inbetriebnahme bieten wir Ihnen auf unseren Arbeitsgebieten Komplettservice. Dies nutzen Kunden verschiedenster Branchen: vor allem solche, die höchste Präzision und Verlässlichkeit erwarten.

Zum Unternehmen Unternehmensfilm

Schnell, flexibel, passgenau

Mit unseren maßgeschneiderten Lösungen erfüllen wir selbst komplexe Anforderungen; oft auch als Projekt-Retter für pressierte Kunden.

Wir können das, weil unsere Entscheidungswege kurz sind, und wir bestens aufgestellt sind: mit einem erstklassigen Team, ebensolchem Equipment und größter Prozesseffizienz.

Blechumformen mit Deharde Polygon Forming®

Das Biegen von Metallblechen bedeutete hohen Aufwand. Bis Deharde das Deharde Polygon Forming® vorstellte. Diese innovative Produktionsmethode vereint die Reduktion von Laufzeit und Produktionskosten bei Einhaltung höchster Qualität: Obgleich das Biegen erst nach dem Fräsen erfolgt, behält das Blech alle Geometrien (Bohrlöcher, Taschen etc.). Eine Nachbearbeitung entfällt. Mit Deharde Polygon Forming® werden gekrümmte, gedrehte und konische Schalen aus Metall hergestellt. Unsere hochwertigen polygongeformten Bauteile werden bereits jetzt erfolgreich in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt.

Die neue Technik kann in unserem Haus genutzt werden oder aber in Ihre Produktion übernommen werden.

Präsentation       Kontakt    

Windkanalmodellbau: Erfolgreiche Fernverstellung unter kryogenen Temperaturen

Experten von Deharde und ETW (European Transonic Windtunnel) haben erfolgreich eine Fernverstellung für das Querruder eines Windkanalmodells entwickelt. Die Technologie dazu lieferten wir. Das patentierte Konzept ermöglicht eine enorme Effizienzsteigerung der Tests unter echten Flugbedingungen, die durch kryogene Temperaturen und hohem Druck im Windkanal erreicht werden.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie förderte im Rahmen eines LuFo-Projektes die Forschungsarbeiten.

Zum Projektfilm

 

Unsere Kunden