News

Deharde in Forschungsprojekt aktiv

Ziel: Verringerung des Treibstoffbedarfs z.B. bei Flugzeugen

Eine weiteres Clean Sky Projekt – „BinCola“ („Evaluation of the Benefints of innovative Concepts of laminar nacelle and HTP“) - wurde erfolgreich abgeschlossen. Deharde, die European Transonic Windtunnel GmbH (ETW) und die Laserline GmbH haben gemeinsam mit Dassault Aviation als Topic Manager die Laminarströmung an Triebwerken und Höhenleitwerken untersucht. Ziel ist eine Verringerung des Treibstoffbedarfs durch signifikante Reduzierung des Strömungswiderstands und eine Verbesserung der aerodynamischen Performance.

Luftwiderstand beim Fliegen kann durch laminare Oberflächen verringert werden. In der Regel werden Flächen an einem Flugzeug jedoch turbulent und nur zu einem geringen Anteil laminar umströmt. Um eine laminare Strömung zu realisieren, bestehen neben einer entsprechenden Geometrie höchste Anforderungen an die Genauigkeit und Sauberkeit der Oberfläche: Bei Modellversuchen reichen staubkorngroße Partikel schon aus, um die Strömung umschlagen zu lassen und somit das Ergebnis zu verändern.

Um das Strömungsverhalten für eine Untersuchung sichtbar zu machen, wird eine besondere Beschichtung verwendet, die TSP (temperature sensitive paint). Die TSP macht sich den Effekt zu Nutze, dass der Wärmeübergang einer umströmten Fläche bei turbulenter und laminarer Strömung unterschiedlich ist. Wird nun eine mit TSP beschichtete Fläche, die teils laminar, teils turbulent umströmt wird, kurzzeitig erwärmt bzw. abgekühlt, lässt sich mittels Infrarotkamera auf der TSP der Umschlagpunkt der Strömung sichtbar machen.

Im Rahmen des Projekts erfüllte das BinCola-Konsortium u.a. folgende Kernaufgaben:

  • Herstellung von hochgenauen Modell- und TSP-Oberflächen
  • Entwicklung und Test von verschiedenen Methoden zur Aktivierung der TSP und somit Sichtbarmachung der Strömung
  • Durchführung von Windkanaltest mit TSP unter kryogenen Bedingungen (-163 °C)

Dassault zeigte sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen und das Projekt BinCola ist bei vielen OEMs in der Luftfahrt auf großes Interesse gestoßen. Die durch BinCola gewonnenen Erkenntnisse können helfen, zukünftig Flugzeugteile so geschickt zu konstruieren, dass sie dank günstiger Strömung weniger Treibstoff benötigen werden.

Weitere Informationen unter Youtube: Evaluation of the Benefits of innovative concepts of laminar Nacelle and HTP .

Sinnvolle Vorsorge

Deharde läuft - auch in Corona-Zeiten

Für ein vermindertes Infektionsrisiko sorgen die seit Wochen erhöhte Hygiene und Abstandsregelungen im Unternehmen. Deharde verteilt auch für den Privatgebrauch Gummihandschuhe sowie an Risikogruppen Schutzmasken. Viele Büroarbeiter sind im Homeoffice tätig. Der Erfolg der Maßnahmen gehört uns allen: Danke an jeden, der mit Umsicht und Engagement dabei ist!

 

Hervorragende Dokumentation über den BelugaXL

Produktion des National Geographic Channel über die Herstellung des Mega-Transportflugzeugs

Sehenswerte Dokumentation des National Geographic Senders über das gigantische Frachtflugzeug BelugaXL: “Megastructures: BelugaXL” zeigt die erfolgreiche Realisierung eines europäischen Projektes von der Vision bis zum Jungfernflug. Für den eindrucksvollen Transportflieger liefert Deharde u.a. die ca. 8x8 m großen Rumpfbauteile. Filmausschnitt unter: https://www.youtube.com/watch?v=niFa23tnwpE .

 

Internationaler Austausch

Zwei lettische Studenten als Praktikanten bei Deharde

Im Rahmen des europäischen Erasmus-Programms absolvierten zwei Schüler der Riga State Technical School einen 4-wöchinge Austausch mit den Berufsbildenden Schulen Varel. Die Letten durchliefen dabei u.a. ein 14-tägiges Praktikum bei Deharde und konnten neben Fachwissen auch interkulturelle Kompetenzen verbessern.
Unser Ausbildungsleiter sowie eine Auszubildende begleiteten die Praktikanten vor Ort. Die hohe Motivation der Gäste und das aufgeschlossene Engagement der Gastgeber waren jederzeit Antrieb und Ermutigung für beide Seiten. So sind sich am Ende einer gelungenen Zeit alle einig: es war eine klasse, positive Erfahrung!

80% Zeiteinsparung bei Tests unter kryogenen oder high speed Bedingungen im Windkanal

AIAA Scitech Conference, Orlando

Auf der AIAA Scitech Konferenz in Orlando präsentierte Boeing die Ergebnisse eines Projekts, welches sich mit dem Einsatz von Remote Control Actuation (RCA) in kryogenem - also extrem niedrigtemperiertem - Umfeld befasst. Dieses Forschungsprojekt wird in Kooperation von Boeing, der NASA, Deharde und der ETW GmbH durchgeführt. Letztere erprobt in ihrem Windkanal aerodynamische Eigenschaften von Flugzeugen. Ziel des gemeinsamen Projektes ist die Effizienzsteigerung der Testkampagnen, denn Testzeiten im Windkanal sind sehr teuer. Durch den Einsatz von RCA Fernsteuerung sollen die wegen der niedrigen Temperaturen bislang notwendigen Testunterbrechungen bei Modellumbauten während einer Testkampagne vermieden werden. Eine dadurch erreichte Verkürzung der Testzeiten führt direkt zu einer extremen Kosteneinsparung.

Im Rahmen der Forschungsarbeit hat Deharde einen neuen Flügel eines 787 Halbmodells mit mehreren ferngesteuerten Steuerflächen (Spoiler und Aileron) gebaut. Die Tests haben den bedeutsame Nutzen von RCA gezeigt: Bis zu 80% Zeit konnte bei Windkanaltests unter kryogenen und Reiseflug-Bedingungen eingespart werden.

Das langfristige Ziel, RCA als Standard für kryogene Windkanaltests einzuführen, ist durch die erfolgreichen Ergebnisse deutlich näher gerückt. Aus diesem Grund werden die Projektbeteiligten neben weiterer Forschungsarbeit bereits beginnen, Herstellern und Windtunnelbetreibern die Vorteile der RCA Technologie vorzustellen und Bedingungen zu schaffen, diese langfristig einzusetzen.

Herzlich Willkommen bei Deharde auf der Singapore Airshow!

11. – 16.02.2020 Changi Exhibition Center, Singapore

Mehr als 1.000 Aussteller aus 50 Ländern, über 54.000 Fachbesucher aus 147 Regionen, spannende Fachkonferenzen, enorme Medienpräsenz … die Singapore Airshow 2020 ist eine der weltweit führenden Aerospace-Messen. Grund genug für die international tätige Deharde GmbH, mit eigenem Stand auf dem Firmengemeinschaftsstand der Bundesrepublik Deutschland dabei zu sein. Hier werden wir neben unseren bewährten Leistungen insbesondere unser innovatives kostensparendes Verfahren zum Blechbiegen – das Deharde Polygon Forming® - vorstellen.

Besuchen Sie uns auf Stand K79! Wir freuen uns auf regen Informationsaustausch, das Entdecken spannender Neuheiten und fruchtbares Netzwerken!